Kitzbüheler Alpenlodge Apartment Bergblick Suite
+ 49 173 72 122 15.
Standort
Pass Thurn, 5730 Mittersill, AT
Apartment mit Sauna
in atemberaubender Aussichtslage
Golf spielen vor atemberaubendem Panorama

Genießen Sie im Sommer die erfrischende Bergluft bei einer Partie Golf. Neben den zahlreichen Möglichkeiten rund um Kitzbühel gibt es 10min entfernt noch den 18-Loch-Golfplatz „GC Nationalpark Hohe Tauern“ mit herrlichem Ausblick auf die imposante 3000er Gebirgskette der Hohe Tauern in Mittersill.

Ebenfalls 18 Löcher können Sie jeweils auf dem Platz Schmittenhöhe und Kitzsteinhorn spielen. Diese in Summe 36 Löcher befinden sich auf dem Gelände des Golfclubs Zell am See / Kaprun /Saalbach. Dieser trägt sogar das Prädikat „Leading Golf Course“.

Wander- & Aktivprogramm Sommer 2024 Tourismusverein Mittersill+

Vom 01. Mai bis 30. Juni 2024 findet im wöchentlichen Rhythmus geführte Wanderungen und ein abwechslungsreiches Aktivprogramm organisiert vom Tourismusverband Mittersill+ der Gemeinden Mittersill – Hollersbach – Stuhlfelden statt.

Bildautor, Michael Huber | www.huber-fotografie.at

Eine Anmeldung ist für alle Programmpunkte bis spätestens 18:00 Uhr am Vortag der Veranstaltung erforderlich.

Der Link zur Anmeldung und Details zum Sommerprogramm 2024 finden Sie hier.

Geführte Touren im Nationalpark Hohe Tauern

Der Nationalpark Hohe Tauern ist der größte Nationalpark Mitteleuropas und beheimatet die großartigsten Hochgebirgslandschaften der Erde. Die Höhenstufen von den Tälern bis zu den Gipfelregionen der Dreitausender stehen für einen außergewöhnlichen Artenreichtum. Nationalpark Ranger begleiten Sie bei wöchentlich durchgeführten Touren durch die Vielfalt dieser einzigartigen Hochgebirgslandschaft.

Die Touren werden ganzjährig angeboten und starten teilweise sogar bei uns direkt am Haus. Weitere Informationen unter: https://hohetauern.at/de/besuchen/tourenangebote.html#/erlebnisse

Krimmler Wasserfälle

Europas größte Wasserfälle befinden sich im Nahe gelegenen Krimml. Hier lässt sich die unbändige Kraft des Elements Wasser hautnah erleben. Mit einer Fallhöhe von 380m zählen die Krimmler Wasserfälle zu den eindrucksvollsten Naturschauspielen der Welt und zu den TOP-10 der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Österreich.

Die Krimmler Wasserfälle zählen zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Österreich.

Nach dem Aufstieg zum oberen Rand der Fälle entlang des Wasserfallwegs (ca. eine Stunde) gibt es entlang des Krimmler Achentales verschiedene Möglichkeiten weiterzuwandern: Nach zwei Stunden kann das Krimmler Tauernhaus (1.631 m) erreicht werden. Von dort kann man entweder dem Achental bis zur Warnsdorfer Hütte (2.336 m, drei Stunden, Sektion Warnsdorf/Krimml) weiterfolgen oder ins Rainbachtal abbiegen und nach drei Stunden die Richterhütte (2.374 m, Sektion Bergfreunde/Rheydt) erreichen.

Weitere Informationen unter https://www.wasserfaelle-krimml.at/, https://de.wikipedia.org/ oder auf der Homepage der Bergblick Suite in der Rubrik Lage & Region.

Gipfelspaß für Groß und Klein an unserem Hausberg Resterkogel

Der Einstieg der Panoramabahn Kitzbüheler Alpen befindet sich nur 650m von der Bergblick Suite. Hier an der Mittelstation gelangen Sie in nur wenigen Minuten ins Tal nach Hollersbach als auch zum Gipfel des Resterkogel. Seit dem Jahr 2022 hat sich direkt neben dem Bergrestaurant Pinzgau Blick, in unmittelbarer Nähe der Bergstation, Einiges getan: Neben einem gigantischen Fernblick in den Nationalpark Hohe Tauern ist das Sommererlebnis Resterkogel entstanden. Eine Kletterwand, eine Bobby-Car Rennstrecke, Trampoline und ein Kneippbecken lassen die Herzen von Familien und Kinder höherschlagen. Der Wasserlehrpfad am Speichersee Resterkogel erzählt von der Bedeutung des Wassers für den Lebensraum am Resterkogel. In der Flachwasserzone können die Kinder nach Belieben planschen und sich spielerisch austoben. Ab Juli 2023 wird der im Winter bei den Wintersport-Anfängern so beliebte Zauberteppich saisonal umfunktioniert und bringt unsere Tubing Fans wieder zurück zum Start.

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Homepage der Panoramabahn Kitzbüheler Alpen.

Panoramaweg und Rutschenweg der Wildkogel Arena

In der Wildkogel Arena im Salzburgerland ist Spass für die ganze Familien garantiert. Das dortige weitläufige Höhenwandergebiet mit dem Panorama- und Rutschenweg ist im Sommer und Herbst (von Mai bis Oktober) mit den Bergbahnen Wildkogel bestens erreichbar.

Der Panoramaweg sorgt von der Bergstation bis zur Mittelstation der Wildkogelbahn für atemberaubende Perspektiven auf die höchsten Berge des Nationalpark Hohe Tauern (zum Beispiel Großvenediger mit 3.657 Metern). Innehalten lohnt sich auf der rund 1-stündigen Wanderung an den aussichtsreichen Rast- und Kraftplätzen inmitten der österreichischen Alpen. 

An der Mittelstation der Wildkogelbahn wartet das große Highlight in den Ferien: Mit dem Rutschenweg macht Wandern mit kleinen und großen Kindern in den Salzburger Bergen richtig Spaß. Bis zum Gasthof Stockenbaum trifft man auf zehn Edelstahlrutschen mit 22 bis 53 Metern Länge. Auf Rutschmatten geht es hinein ins Rutsch-Vergnügen. Man verschwindet in Röhren, taucht in Mulden und flitzt über Wellen. Die Rutsche mit Freifalleffekt entlocket so manchen Überraschungsschrei. 

Nutzen Sie dieses spektakuläre und kostengünstige Angebot der Wildkogel-Arena! Weitere Informationen unter: https://www.wildkogel-arena.at/bergbahnen/panorama-und-rutschenweg/

Weitere spannende Ausflugstipps, auch in der Wildkogel Arena, finden Sie auf unserer Homepage hier.

Ausflugstipps-Sammlung Tourismusverein Kitzbühel

Der Tourismusverein Kitzbühel hat auf seiner Homepage eine umfassende Sammlung an Ausflugstipps zusammengestellt. Hier finden Sie umfangreiche Anregungen – egal ob Wandern, Skifahren, Langlauf, Biken, Klettern,…

Beispielsweise finden Sie hier Informationen zu der Hochmoor-Loipe, die direkt hinter unserer Bergblick Suite startet und welche im Winter sehr beliebt bei Langläufern ist.

Eisriesenwelt Salzburg

Bereit für ein unvergessliches Abenteuer ? 🏔 Die Eisriesenwelt in Werfen ist der perfekte Ort, um den sommerlichen Temperaturen des Sommers zu entfliehen. 🌞❄ Lassen Sie sich von der Welt des Eises verzaubern, ein Muss für alle Naturliebhaber!

Top Attraktion im Salzburger Land

Erleben Sie täglich von Mai bis Oktober die größte Eishöhle der Welt mit mehr als 42km Länge. Weitere Informationen unter: https://www.eisriesenwelt.at/de/ oder https://bergblick-suite.at/kontakt

Achtung: Der Weg zur Höhle fordert körperliche Fitness. Man läuft erst ca. 20min bergauf zu einer Gondel. Anschließend fährt man ca. 2-3min mit der Gondel weiter steil den Berg hoch. Von dort geht es dann noch einmal ca. 20min weiter bis zum Eingang der Höhle. Am Ende geht es die selbe Strecke wieder bergab. Festes Schuhwerk ist daher ratsam.

#eisriesenwelt #eisriesenhöhle #salzburgerland #hellosalzburg #icecave #visitaustria #eishöhle #nature #tennengebirge #frozen #werfen #urlaub #sehenswuerdigkeiten #alpenjuwel #visitaustria #wandern #biken #wanderurlaub #apartments #ferienwohnung #aktivurlaub

Tennis Generali Open in Kitzbühel

Alljährlich finden in Kitzbühel die Generali Open statt. Dieses Jahr, also vom 20.-27. Juli 2024, hat sich ein hochkarätiges Starterfeld angekündigt: Ein Top-10-Spieler, drei weitere Top-30-Spieler sowie die beiden Österreicher Sebastian Ofner und Dominic Thiem wollen sich den diesjährigen Titel bei den Generali Open Kitzbühel sichern.

Für Norwegens Tennisstar Casper Ruud könnte Kitzbühel nicht nur eine optimale Vorbereitung auf die Olympischen Spiele in Paris darstellen, sondern auch die Chance, seinen zweiten Titel in der Gamsstadt zu feiern: „Es ist ein wunderschönes Turnier mit einer tollen Atmosphäre. Die Organisatoren tun hier alles für die Spieler. Ich möchte noch viele Jahre herkommen“, sagte Casper Ruud, als er sich 2021 in Kitzbühel zum Turniersieger krönte. Nun hat die norwegische Nummer acht der Tennis-Weltrangliste dieses Versprechen eingelöst und kehrt drei Jahre später um sieben Titel reicher an den Ort eines seiner ersten Turniererfolge zurück.

Ambitionen auf die Titelverteidigung hat auch der Turniersieger von 2023, Sebastian Baez (Nr. 19 der Tennis-Weltrangliste). Neben dem Argentinier finden sich mit Nicolas Jarry und Tomas Martin Etcheverry noch zwei weitere Top-30-Spieler auf der Nennliste für das Generali Open Kitzbühel 2024.

So auch die beiden Österreicher Sebastian Ofner und Dominic Thiem, die sich schon vor längerer Zeit für die Teilnahme am Heimturnier ausgesprochen haben: „Wir würden uns natürlich sehr freuen, wenn noch einige Stars dem Beispiel von Ruud, Thiem, Ofner, Baez und Etcheverry folgen und das Generali Open Kitzbühel als optimale Vorbereitung für die Olympischen Spiele sehen. Wir werden jedenfalls alles daransetzen, wieder eine optimale Turnierinfrastruktur und damit eine gute Olympia-Generalprobe zu bieten“, erklärt Turnierdirektor Alexander Antonitsch.

Der Kartenvorverkauf für den österreichischen Sandplatzklassiker läuft bereits auf Hochtouren: „Wir haben noch mehr Anfragen als im Vorjahr, als wir vier Mal in Folge ausverkauft waren“, erklärt Geschäftsführer Florian Zinnagl. Vor allem für das Finalwochenende sollte man sich rechtzeitig Karten und Zimmer sichern. Die Nachfrage ist groß. Neben dem Wohlfühlfaktor für Spieler wird auch weiter in das Entertainment für die Fans investiert: „Am Eröffnungswochenende erwartet Familien freier Eintritt, ein kronehit DJ am Samstag und ein Konzert der beliebten Band Folkshilfe am Sonntag den 21. Juli“, so Zinnagl.

Alle Informationen zum Turnier finden Sie auf der Turnierhomepage.

Naturbadesee Schwarzsee bei Kitzbühel

Der Name deutet es schon an: Der herrlich gelegene Schwarzsee zwischen Kitzbühel und Reith ist ein Moorsee. Noch dazu ist er mit einer Sommer-Temperatur von bis zu 27 Grad der wärmste Moorsee Tirols und deshalb auch ein besonders beliebter Badesee.

Die Wasserqualität des Schwarzsees ist erstklassig, das Panorama könnte nicht schöner sein: Im Hintergrund grüßt das spektakuläre Kaisergebirge, Teile des Uferbereiches sind als Naturschutzgebiete ausgewiesen. Beim Ausruhen auf den gepflegten Liegewiesen und beim Schwimmen hat man also immer wunderbare Aussichten vor Augen.

Wegen der sich spiegelnden Natur ist der Schwarzsee eigentlich nicht schwarz, sondern schillert meistens smaragdgrün. Das begeistert auch bei einer Fahrt mit dem Boot, mit dem man gemütlich über den See rudert oder tuckert. Beim Schwimmen kann es schon einmal passieren, dass ein Fisch an den Zehen kitzelt, denn im warmen Wasser fühlen sich auch Hechte, Zander, Karpfen und Schleien wohl.

So idyllisch und verträumt der See daliegt, so umfassend ist die smaragdgrünan Freizeitangeboten und Unterkünften. Die Erreichbarkeit ist über die Brixentaler Straße bestens gegeben,  zwei Badeanstalten offerieren Komfort, viele Hotels und Gastbetriebe finden sich in der Nähe. Die Anfahrtszeit vom Pass Thurn und der Bergblick Suite ist ca. 27min.

Die Saison ist von Juni bis August. Öffnungszeiten sind 08.00 – 18:00 Uhr.

Weitere Bade- und Naturseen auf unserer Homepage in der Rubrik Ausflugstipps.

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ Gäste Bewertungen
Gäste Bewertungen schließen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner